Gefro Banner

Elf neue Fälle von Schweinegrippe in Ungarn

In Ungarn sind am Wochenende elf Neuerkrankungen an der Schweinegrippe festgestellt worden. Wie das Landeszentrum für Epidemiologie am Montag berichtet, wurden 64 Proben untersucht und dabei die elf neuen Fälle nachgewiesen. Damit stiegt die Zahl der bislang erwiesenen Erkrankungen durch das H1N1-Virus auf 122. Darunter verlief ein einziger Fall tödlich. Das Institut macht bei jeder Veröffentlichung detailliert darauf aufmerksam, dass insbesondere die peinlich genaue Befolgung hygienischer Regeln helfen kann, der Erkrankung vorzubeugen.