Gefro Banner

Geisterfahrer macht Autobahn unsicher

Ein 84-jähriger Geisterfahrer aus Budapest hat die Autobahn bei Zamárdi (Komitat Somogy) unsicher gemacht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fuhr der Mann mit seinem Pkw Suzuki am Kilometer 112 auf die Autobahn und bewegte sich dort auf der Überholspur gegen die Verkehrsrichtung. Dabei kam es zu einem Unfall, als ein aus Richtung Budapest kommender Fahrer mit seinem Wagen ausweichen wollte, gegen die Leitplanke stieß und sich überschlug. Ohne anzuhalten suchte der Geisterfahrer das Weite, wurde aber in Zamárdi gestellt. Er behauptete, irrtümlich auf den falschen Fahrstreifen geraten zu sein und den Unfall nicht bemerkt zu haben.