Flughafen Budapest beginnt Wartungsarbeiten an der zweiten Start- und Landebahn

Die Renovierungsarbeiten an der zweiten Start- und Landebahn des Internationalen Liszt-Ferenc-Flughafens Budapest beginnen am Montag und werden vom Flughafen Budapest in einer einzigen Phase durchgeführt – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Instandhaltung und Renovierung der Start- und Landebahn und der Rollwege fällt mit einem starken Rückgang der Passagierzahlen zusammen, der mit den Reisebeschränkungen aufgrund der Coronavirus-Epidemie zusammenhängt, sagte der Betreiber des Flughafens. Die Entwässerung der Rollbahnen wird repariert und Thermometer, Navigations- und Beleuchtungssysteme gewartet, während kleinere Reparaturen am Oberflächenbeton durchgeführt werden, um die Flugsicherheit zu gewährleisten. Die Start- und Landebahnstreifen werden neu gestrichen und der Gummi der Landezone verbrannt.