Gefro Banner

Drei Deutsche wegen Mordverdacht in Haft

Das städtische Gericht von Pécs (Komitat Baranya) hat drei Deutsche sind wegen des Verdachts, ein ebenfalls deutsches Ehepaar ermordet zu haben, zunächst für 30 Tage in Untersuchungshaft geschickt. Es bestehe der Verdacht, dass die tatverdächtigen zwei Männer (38 und 42 Jahre) und eine Frau (23) flüchten, Zeugen einschüchtern oder Beweismittel verschwinden lassen, sagte der Sprecher des Gerichts, István Hajdú nach Medieninformationen am Donnerstag.

Wie die Balaton Zeitung berichtete, fand die Polizei am Montagabend in Mohács fünf Meter unter der Erde den Leichnam einer 69-jährigen Deutschen. Später entdeckten die Beamten unter ähnlichen Umständen etwa an gleicher Stelle auch den Leichnam ihres 71-jährigen Lebensgefährten. Beide wurden offenbar mit Hilfe eines Baggers verscharrt.

Beide Rentner galten seit voriger Woche als vermisst. Nach Angaben von Polizeisprecher Péter Zsobrák habe es viele Verdachtsmomente gegeben. Deshalb hätten Ermittler die Gegend beobachtet und seien so zunächst auf die Leiche der Frau und dann die ihres Partners gestoßen. Eine Sonderkommission ermittelt wegen begründeten Mordverdachts. Über den Hergang der Tat und Motive wurde noch nichts mitgeteilt.