Gefro Banner

Deutsche Mordverdächtige bleiben in Haft

Die drei deutschen Tatverdächtigen im Doppelmord von Mohács bleiben weiter in Untersuchungshaft. Das entschied am Donnerstag das Stadtgericht Pécs (Komitat Baranya), teilte Gerichtspräsident István Hajdu mit. Die drei – ein 38-jähriger und ein 42-jähriger Mann sowie eine 23-jährige Frau – werden mit dem Mord an einem deutschen Ehepaar im Herbst vorigen Jahres in Verbindung gebracht. Die Polizei ermittelt wegen im Voraus geplanten und aus Habgier verübten Mordes an einem ebenfalls aus Deutschland stammenden Rentner-Ehepaar. Die Mutmaßlichen Täter und die Opfer lebten bereits seit Jahren in Ungarn.

(Ausführliche Informationen in der Printausgabe 09/2010)