Gefro Banner

Regen beschädigt Autobahn M6

Kurz vor ihrer Übergabe ist in Ungarn die Autobahn M6 zwischen Paks und Szekszárd (Komitat Tolna) schwer beschädigt worden. Einem Bericht des Internetportals bama.hu zufolge führten Regenfälle im Februar zu Erosion. Die Reparaturarbeiten werden schätzungsweise mehrere 100 Millionen Forint kosten. In der Umgebung von Paks sind die Schäden wegen des vorherrschenden Sandbodens besonders groß. Die Erbauer würden aber jetzt alles unternehmen, um die Arbeiten zu beschleunigen und den geplanten Übergabetermin Ende März zu halten, sagte der Geschäftsführende Direktor der Bilfinger Berger Civil Hungária GmbH, die den 35 Kilometer langen Abschnitt zwischen Paks und Szekszárd baut. Nach einem Bericht des Portals teol.hu ist der Autobahnbau ins Stocken geraten.