Budapester Stadtverwaltung verpflichtet sich zur Begrünung der Stadt

Die Stadtverwaltung von Budapest setzt sich für die Begrünung der zentralen Bereiche der Stadt ein, sagte Gergely Karácsony, der Bürgermeister der Hauptstadt – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Gemeinsam mit Beamten der Stadt und Tamás Soproni, dem Bürgermeister des 6. Bezirks der Stadt, riss der Bürgermeister Kunstrasen um die Bäume auf, die in den Bürgersteigen der Andrássy Allee, einer wichtigen Durchgangsstraße der Hauptstadt, eingebettet sind. Karácsony sagte auf einer Pressekonferenz, dass der Kunstrasen das Absterben mehrerer Bäume entlang der Allee verursacht habe, und er bemerkte, dass die Stadtverwaltung und der Bezirksrat eine Kampagne zur Pflanzung neuer Bäume und Stauden als Ersatz für diese begonnen hätten. Er sagte, der Kunstrasen stehe symbolisch für frühere Politiken, die lediglich ein Lippenbekenntnis zu grüner Politik waren, und fügte hinzu, dass seine derzeitige Verwaltung sich wirklich für die Begrünung der Stadt einsetze.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden