Gefro Banner

Sieben Tote bei Verkehrsunfall in Ungarn

Beim Zusammenstoß eines rumänischen Lastzuges mit einem Mikrobus aus Moldova sind am frühen Montagmorgen (23.8.) in Ungarn sieben Menschen ums Leben gekommen. Der Laster war von der Grenze Richtung Berettyóújfalu unterwegs, als er auf einer Brücke aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit dem Kleinbus zusammenprallte. Infolge des Unfalls waren beide Fahrer und vier Insassen des Busses sofort tot, während ein Schwerverletzter im Krankenhaus starb, berichtet die Polizei des Komitats Hajdú-Bihar. Von den insgesamt neun Insassen des Kleinbusses erlitten ein weiterer schwere und zwei leichtere Verletzungen. Die Unfallursachen werden unter Einbeziehung von Experten untersucht.