Ungarns Bevölkerungsrückgang steigt im Januar – November

Die Rate des Bevölkerungsrückgangs in Ungarn erhöhte sich in den ersten 11 Monaten des Jahres 2020, nachdem 4,4% mehr Geburten und 3,3% mehr Sterbefälle im Vergleich zum gleichen Zeitraum des letzten Jahres registriert wurden, sagte das Zentrale Statistikamt (KSH) – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



In den ersten 11 Monaten des Jahres wurden 84.975 Kinder in Ungarn geboren, 3.563 mehr als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres, während 122.302 Menschen starben, 3.909 mehr als im Zeitraum Januar bis November 2019. Die Zahl der im November registrierten Sterbefälle übertraf die Zahl der Sterbefälle im gleichen Monat des letzten Jahres deutlich, sagte KSH. Die Rate des natürlichen Bevölkerungsrückgangs war 0,9% höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, sagte KSH.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Zahl der Eheschließungen nahm zu. 63.994 Paare schlossen den Bund der Ehe, 3,1% mehr als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden