Gefro Banner

Kilopreis für Eier

Eine neue Verordnung zur Kennzeichnung von Eiern im Verkauf ist in Ungarn in Kraft getreten. Neben dem Stückpreis ist nun immer auch der Kilopreis der Eier auf der Verpackung aufzuführen. Damit sollen sich die Verbraucher besser orientieren können.

In anderen Ländern, beispielsweise in Italien ist es sowieso üblich, Eier nach Gewicht zu verkaufen. Damit entfällt das leidliche Thema der Größe der Eier. Das zuständige Ministerium hat auf Antrag des Verbandes der Eiererzeuger und in Abstimmung mit ihm die neue Verordnung für einen Einheitspreis der Eier erlassen.

Bei der Erarbeitung der neuen Regelung spielte die Tatsache eine Rolle, dass der Kilopreis der kleinen – hauptsächlich aus dem Import stammenden – Eier höher ist, als der der größten – meist ungarischen – Eier. Mit der Angabe der Einheitspreise erhalten die Verbraucher mehr Informationen, um dann eine bessere Kaufentscheidung fällen zu können.