Gefro Banner

Ungarn wollen Titel „Längstes Konzert der Welt“ für Guinness-Eintrag

Balatonfüred – Das „Längste Konzert der Welt“ soll vom 23. Juni bis zum 1. Juli das Publikum in Balatonfüred unterhalten.

Die Veranstaltung soll zu einem Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde führen und den Titel von Kanada nach Ungarn holen, berichtet Népszava online.Dort hatten die Musiker 181 Stunden lang ohne Unterbrechung gespielt, beim Internationalen Gitarrenfestifal in Balatonfüred sind 192 Stunden das Ziel. Ort des Rekordversuchs ist die Móló-Bühne in der Stadt am Nordufer des Plattensees, wo dann acht Tage lang rund um die Uhr Musik erklingen soll. Dabei lösen ungarische und ausländische Künstler einander ab, es wird Solo- und Band-Auftritte geben, und Klassik kommt ebenso zur Aufführung wie Jazz und Flamenco. Auch die Künstlergarde ist sehr unterschiedlich zusammengesetzt: Von Schülern bis zu namhaften Interpreten reicht hier die Skala. Das Konzert wird auch im Internet zu sehen und zu hören sein. Informationen dazu bietet die Seite www.balaton-guitar.com.