Gefro Banner

Sármellék sorgt für seine Kinder

Am 7. Juni wurde in Sármellék in Anwesenheit der stellvertretenden Staatssekretärin im Ministerium für Selbstverwaltungen, Emese Gasparics, der schön renovierte Kindergarten der Gemeinde wieder seiner Bestimmung übergeben.

Bürgermeister, Tibor Horváth, betonte in seiner Eröffnungsrede, dass sich sein Amt seit Jahren darum bemüht, den Einwohnern des Ortes ein lebenswertes Umfeld zu sichern. Die Rekonstruktion des Kindergartens mit Hilfe von EU-Fördermitteln in Höhe von 12,5 Millionen Forint sei eine wichtige Station dabei.

Die Gemeinde bemüht sich auch in Zukunft um Gelder über Ausschreibungen und will damit noch den Hof des Kindergartens umgestalten. In der Gemeinde fehlen ebenfalls noch schöne und sichere Outdoor-Spielgeräte für kleinere und größere Kinder.

Die Kinder hatten sich mit einem kleinen Programm auf die hochrangigen Gäste vorbereitet und dankten für die schönen Räume und Spielzeuge. Bei den dreimonatigen Renovierungsarbeiten wurde das Gebäude wärmeisoliert, neu gestrichen, die Türen und Fenster erneuert und die Heizung modernisiert. Die Aufenthaltsräume für die achtundsechzig Kinder erhielten frische Farben und wurden teilweise neu eingerichtet.