Gefro Banner

Mit der eigenen Homepage im Netz aktiv werden

Das Internet – und das ist keine überraschende Neuigkeit – hat unser aller Leben stark verändert. Neue Gewohnheiten, was das Leseverhalten, die Informationssuche und das Einkaufen angeht, sind längst ins allgemeine Bewusstsein übergegangen.

Täglich werden hunderttausende Neuigkeiten online gestellt sowie Tausende neue Internetseiten. Und ein Trend, der zu beobachten ist, ist der folgende: Unter den neuen Webseiten sind immer häufiger solche, die von Privatpersonen betrieben werden. Die Gründe hierfür sind simpel: Zum einen ist es im Laufe der Jahre immer einfacher und günstiger geworden, eine eigene Webseite zu betreiben, vor allem dank des Homepagebaukasten-System von Anbietern wie 1und1.de. Zum anderen haben immer mehr Leute ein Interesse daran, ihre Sicht der Dinge öffentlich mitzuteilen.

Möglichkeiten für eine Homepage

„Öffentlich mitzuteilen“ ist dabei natürlich auf vielerlei Weisen zu verstehen. Man kann beispielsweise einen Blog schreiben, der tatsächlich für alle möglichen Leser gedacht ist und sich mit Themen auseinandersetzt, die alle angehen, beispielsweise die politischen und sozialen Entwicklungen in Ungarn und Deutschland. Kleinunternehmer und Selbständige können eine professionelle Webseite entwickeln und damit die Erreichbarkeit ihres Unternehmens drastisch vergrößern. Oder aber, man konzipiert die eigene Homepage dergestalt, dass sie sich mit persönlichen Dingen auseinandersetzt, den Familienmitgliedern etwa. Diese Herangehensweise eignet sich vor allem dann, wenn man Verwandtschaft hat, die weit entfernt wohnt, wie es bei in Deutschland lebenden Ungarn nicht selten vorkommt. Denn dann stellt die persönliche Internetpräsenz eine hervorragende Möglichkeit dar, die Eltern, Schweigereltern sowie andere Verwandte und Freunde über Neuigkeiten im eigenen Leben zu informieren. Die Möglichkeit, Feedback zu hinterlassen, fördert den Kontakt weiterhin.

Worauf zu achten ist

Zu welchem Zweck auch immer man eine eigene Internetpräsenz ins Leben rufen möchte, einige Dinge sollten definitiv beachtet werden:

  • Regelmäßig aktualisieren: Wer seine Webseite nur alle paar Monate aktualisiert, wird auf Dauer keine Leserschaft an sich binden können. Stattdessen sollte man in einigermaßen regelmäßigen Abständen neues Lesematerial bereitstellen, um die Leser zum Zurückkommen auf die Seite zu bewegen
  • Multimedia: Texte im Internet lesen sich anders als solche in einem Buch. Während dort kaum Bilder zu sehen sind, bietet das Internet eine Fülle an Möglichkeiten, andere Elemente neben dem puren Text bereitzustellen: Bilder, Graphiken, Videos, Soundfiles. Diese sollte man sich zunutze machen, um die Seite möglichste attraktiv für den Leser zu gestalten.
  • Feedback bieten: Durch Kommentarfelder kann man Lesern die Möglichkeit bieten, Kommentare und Anregungen zu hinterlassen. Dies fördert einen hoffentlich regen Austausch und Diskussionen