Gefro Banner

Landesweite Polizeikontrollen gegen Verkehrssünder in Ungarn

Budapest – Bei landesweiten Kontrollen will Ungarns Polizei von Dienstag bis Donnerstag vor allem Fahrer unter Alkohol oder Drogen aus dem Verkehr ziehen. Die Aktion gehört zu einer Reihe von europäischen Maßnahmen, dem diesjährigen Kontrollplan der TISPOL Operationsgruppe, berichtet EchoTV. Bei TISPOL handelt es sich um eine Polizeiorganisation, die ein europaweites Netzwerk geschaffen und sich zum Ziel gesetzt hat, die jährliche Zahl der Unfalltoten in Europa bis 2010 zu halbieren.

Bei den Kontrollen in Ungarn soll auch der technische Zustand der angehaltenen Fahrzeuge überprüft, deren Masse und die Menge der ausgestoßenen Schadstoffe gemessen sowie Fahrtenmesser abgelesen werden.

Ende April gab es eine ähnliche umfassende Aktion innerhalb von TISPOL mit Schwerpunkt auf zu schnelles Fahren. Im Februar standen die Benutzung von Sicherheitsgurten und Kindersicherheitssitzen auf dem Programm.