Gefro Banner

Rekordtemperaturen im ungarischen Herbst

Nach einem ausgesprochen schönen und heißen Sommer brachte der Oktober nach einigen frostigen Nächten doch noch einen wahrhaft goldenen Herbst.

Am 21. Oktober wurden nicht nur tagsüber mit Temperaturen von 18-20 Grad Celsius landesweit Rekorde gebrochen, sondern auch nachts: der meteorologische Dienst gab bekannt, dass in den frühen Morgenstunden überall die Minimumtemperaturrekorde purzelten. Die höchste Tieftemperatur betrug morgens 16 Grad Celsius.

Bisher wurde im Jahre 1981 am 21. Oktober die höchste Morgentemperatur gemessen: damals brach die Gemeinde Lenti im Komitat Zala den Rekord mit 14,2 Grad Celsius. In diesem Jahr ging der Rekord mit 16 Grad Celsius nach Kaposvár im Komitat Somogy. In Fonyód sank die ganze Nacht hindurch die Temperatur nicht unter 14,9 Grad Celsius.

Am Nationalfeiertag (23. Oktober) werden auch für tagsüber Rekordtemperaturen und strahlender Sonnenschein vorausgesagt.