Gefro Banner

Das Apple iPhone: Lohnt sich der Umstieg auf 5S oder 5C?

Viele iPhone-Nutzer stehen jedes Jahr wieder vor der gleichen Frage: Rentiert sich der Umstieg auf das neue Gerät? Seit 2008 können sich Fans der Marke alle zwölf Monate erneut mit der schwierigen Entscheidung beschäftigen. Alt gegen Neu? Es gilt abzuwägen, wann sich ein Tausch der Geräte lohnt. Eine ganz entscheidende Rolle spielt hierbei natürlich das individuelle Nutzerverhalten des Apple-Kunden. Auch ein 2009 auf dem Markt erschienenes iPhone 3GS erfüllt beispielsweise noch die grundlegenden Funktionen wie das Versehen und Empfangen von E-Mails und SMS, Internet und auch Telefonie. Je mehr der Nutzer allerdings von seinem Smartphone verlangt, desto eher lohnt sich ein genauer Blick auf die neuen Geräte. Ob Neuanschaffung oder Schonung des Geldbeutels – diese Tipps können bei der schwierigen Entscheidung helfen.

Das iPhone 3GS: Umsteigen lohnt sich

Im Jahr 2009 wurde das iPhone 3GS vorgestellt. Das mittlerweile technisch in die Jahre gekommene Smartphone wird von Apple bereits nicht mehr mit neuen Updates versorgt. Zwar bietet iOS 6 noch viele Möglichkeiten, aber auch hier muss bereits mit ersten Einschränkungen gelebt werden. Im direkten Vergleich zu neuen Modellen erweist sich die Hardware schon als altes Eisen. Das Display ist verhältnismäßig klein und bietet eine niedrige Auflösung, die Kamera umfasst lediglich 2,6 Megapixel, es gibt kein LTE und der Prozessor läuft relativ langsam. Besonders Nutzer, welche sich auf ihre Foto-App verlassen möchten oder von leistungsstarken Anwendungen und vielen interessanten Apps träumen, sollten auf jeden Fall über einen Umstieg auf das iPhone 5S oder 5C nachdenken.

iPhone 4 und 4S: genau abwägen

Das iPhone 4 ist bereits drei Jahre alt. Der Umstieg auf das funktionsreiche iOS 7 ist mit diesem Gerät dennoch möglich. Als Alltagsgerät ist das iPhone 4 mit seiner Fünf-Megapixel-Kamera noch ein guter Begleiter. Im direkten Vergleich zu neueren Modellen fällt allerdings schnell auf, dass viele Anwendungen auf dem iPhone 4 etwas zäh daherkommen. Da das iPhone 4 bei zukünftigen Updates langsam ausgeklammert wird, ist auch hier ein Umstieg empfehlenswert.

Das 4S überzeugt bereits mit einem schnelleren Prozessor. Auch die 6,5-Megapixel-Kamera sowie die Siri-Sprachsteuerung lassen das 4S noch als attraktives Smartphone erscheinen. Bis 2014 erscheint dieses Smartphone von Apple noch im aktiven Verkauf – danach gilt auch hier, dass neue Updates auf sich warten lassen.

Ein Umstieg lohnt sich besonders bei Modellen, welche älter als drei Jahre sind. Denn dank neuer Technologien und Software erweisen sich iPhone 5S und 5C als Vorreiter auf dem Markt mobiler Telekommunikation. Dank günstiger Vertragskonditionen lassen sich die neuen Modelle bereits jetzt zu einem fairen Preis erstehen.