Kopint-Tárki erhöht BIP-Prognose für Ungarn auf 4,5 Prozent im Jahr 2021

Das Wirtschaftsforschungsinstitut Kopint-Tárki hat seine Prognose für das ungarische Wirtschaftswachstum im Jahr 2021 auf 4,5% angehoben, nachdem es im Dezember noch von 3,5% ausgegangen war – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Éva Palócz, die Leiterin des Think Tanks, sagte, dass das Wirtschaftswachstum im Jahr 2021 zum Teil aus einem Basiseffekt resultieren wird, wobei im zweiten Quartal ein Aufschwung von etwa 10% erwartet wird. Für das Jahr 2022 prognostiziert Kopint-Tárki ein BIP-Wachstum von 4,5%.

In der Zwischenzeit wird erwartet, dass sich der Verbraucherpreisindex von 3,3% im Jahr 2020 auf 3,7% in diesem Jahr beschleunigen wird.