Pálinka-Herstellung in Ungarn wieder steuerfrei

Nach fünf Jahren ist das Destillieren von Alkohol für den Eigenbedarf seit Januar 2021 wieder völlig steuerfrei. Mit einer guten Ausrüstung und einigem Fachwissen kann nun wieder kostenlos aus dem Obst des eigenen Gartens hausgemachtes Destillat erzeugt werden.



Die Möglichkeit zur eigenen Pálinka-Herstellung ist in Ungarn seit Oktober 2010 erlaubt und war anfangs steuerfrei. Privatpersonen dürfen seitdem pro Jahr 86 Liter Destillat mit einem Alkoholgehalt von 42% ausschließlich für den Eigenbedarf straffrei herstellen.

Ab 2016 mussten 700 Forint pro Liter Destillat Alkoholsteuern bezahlt werden, unabhängig davon, ob der Pálinka im eigenen Haus oder in einer Brennerei vom Profi destilliert wurde. Von nun an entfallen diese Steuern wieder, schreibt veol.hu.