Mehr Kinder kehren voraussichtlich in Kindergärten und Schulen zurück

Die Zahl der Kinder, die in die Kindergärten und Schulen in Ungarn zurückkehren, wird in dieser Woche voraussichtlich weiter ansteigen, sagte der für das öffentliche Bildungswesen zuständige Staatssekretär im öffentlich-rechtlichen Rundfunk – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Zoltán Maruzsa sagte, dass, obwohl die Regierung vor einer Woche die Wiedereröffnung der Kindergärten und Schulen in den unteren Klassenstufen beschlossen hatte, den Eltern die Möglichkeit gegeben wurde, ihre Kinder zu Hause zu behalten, und ihre Abwesenheit „mit entsprechender Flexibilität gehandhabt wurde“. In der vergangenen Woche kehrten 75% aller 1-4-Klässler in ihre Klassenzimmer zurück und 60% der Kleinkinder gingen wieder in den Kindergarten, sagte Maruzsa.

Der Staatssekretär sagte, dass die oberen Klassen der Grundschulen und weiterführenden Schulen am 10. Mai wieder öffnen werden, wenn das „gesamte Bildungssystem in den Unterrichtsmodus zurückkehrt“. Maruzsa sagte, dass die Abschlussprüfungen der weiterführenden Schulen ähnlich wie im letzten Jahr abgehalten werden würden, um einen sicheren Abstand zwischen den Teilnehmern zu gewährleisten.