Ungarn nimmt Krebsvorsorgeuntersuchungen wieder auf

Ungarn wird am Donnerstag die organisierten Krebsvorsorgeuntersuchungen wieder aufnehmen, nachdem sie wegen der Pandemie auf Eis gelegt worden waren, sagte der Minister für Personalwesen – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Ungarn habe in den letzten Wochen die kritischste Phase der dritten Welle der Coronavirus-Pandemie überwinden können und dabei die Versorgung aller Patienten sichergestellt, sagte Miklós Kásler auf Facebook. Der Minister unterstrich die Bedeutung des Covid-19-Impfstoffs bei der Eindämmung der Pandemie und ermutigte die Öffentlichkeit, sich für die Impfung zu registrieren.