Neuer Radweg nach Sármellék

In feierlichem Rahmen wurde kürzlich der fast acht Kilometer lange Radweg zwischen Zalaapati und Sármellék wieder seiner Bestimmung übergeben. Der Abschnitt wurde mit einem Investvolumen von 282 Millionen Ft im Rahmen der Ausschreibung „Zala auf zwei Rädern“ mit Hilfe von EU-Fördermitteln modernisiert, weitergebaut und teilweise asphaltiert.



„Ziel der Entwicklung war es, unsere Gemeinde auf einem geschützten Weg mit dem Balaton zu verbinden, über den Damm ist auch Zalavár am Kis-Balaton erreichbar“, sagte Bürgermeister Tibor Horváth. Der Antrag für den Radweg als Teil des Radwegenetzes im Komitat Zala hatte die Gemeinde Sármellék bereits 2016 eingereicht.

Durch die Verbindung der Ferienregion Balaton mit dem Kis-Balaton über einen Radweg werden noch mehr Touristen in dem beliebten Naturschutzgebiet erwartet.