Noch mehr Attraktionen für Sie in Ungarn

Hinter verschlossenen Türen werden Museen, Schlösser und andere Schauplätze kontinuierlich aufgewertet, damit sie, wenn sie wieder für Besucher geöffnet sind, ein erneuertes, europäisches Niveau aufweisendes, facettenreiches Angebot haben – berichtet das Reiseportal turizmus.com.



In all diesen Einrichtungen wurden Anstrengungen unternommen, um die Bedingungen für einen sicheren Empfang zu schaffen. Fast alle bieten kontaktloses Bezahlen, Online-Ticketing und virtuelle Ausstellungen.

Im Park des Nationalen Historischen Denkmals Ópusztaszer hat das Tourinform-Büro einen neuen Standort, es wurde ein Familien-Waldspielplatz angelegt, und für zusätzlichen Komfort stehen Fahrradabstell- und Gepäckaufbewahrungsmöglichkeiten zur Verfügung. Es wurden neue Ausstellungen eröffnet, darunter eine über das archäologische Erbe der Hunnen im Karpatenbecken und eine Schuhmacherwerkstatt in der ethnographischen Freilichtsammlung.

In Szentendre ermöglicht die Eröffnung des Skanzen-Hotels einen mehrtägigen Aufenthalt im ethnografischen Freilichtmuseum, und mit den touristischen Leistungsträgern der Region wurde ein gegenseitiges Rabattprogramm entwickelt.

Ein Teil des Interieurs des Schlosses Esterházy in Fertőd befindet sich noch im Bau, aber die Anlage verspricht trotzdem einen großartigen Ort zum Entspannen zu bieten. Die Teile, die vorübergehend für Besucher gesperrt sind, werden mit beeindruckenden Visualisierungen präsentiert. Geführte Touren durch den Park wurden neu aufgelegt, Themenwanderungen können ab sofort angemeldet werden. Die barocke Theaterführung mit Marionettentheater und atemberaubender Panoramaprojektion ist eine spannende Attraktion, und auch ein Online-Schlossrundgang vom Keller bis zum Dachboden ist in Vorbereitung.

In Keszthely hat das Schloss Festetics in diesem Frühjahr verstärkt auf Outdoor-Attraktionen gesetzt. Das Angebot wurde um eine Keller-zu-Keller-Tour, interaktive Familienprogramme und professionelle Führungen erweitert, und das Palmenhaus und der Vogelpark werden jedes Jahr reicher. Die Jagd- und Modellbahnausstellungen wurden um neue Elemente ergänzt. Ein Nachbau des ersten Wagens ist ebenfalls in der Wagenausstellung zu sehen.

Eine Neuheit auf der Burg Siklós ist die Möglichkeit, mit Hilfe eines Führers historische Kostüme zu sehen und anzuprobieren. Von August bis Oktober gibt es eine Eiszeitausstellung mit einem Säbelzahntiger, einem kleinen Mammut und vielen interessanten Artefakten, und der Schlossgarten wird für den Sommer erneuert, wobei mehrere Veranstaltungen geplant sind.

Das Königliche Schloss von Gödöllő hat seine Ausstellungen renoviert, und die Besucher können in einer originalen Pferdekutsche sitzen, Fotos mit einer Kupferkanone machen und in einem originalen Baldachinbett liegen.