Königstage und Krönungsfest in Székesfehérvár

Während des Krönungsfestes vom 20. bis 22. August 2021 wird die Innenstadt von Székesfehérvár wieder in eine echte mittelalterliche Atmosphäre getaucht – berichtet das Reiseportal turizmus.com.



Die drei Tage werden mit historischen Abenteuern gefüllt sein: Der mittelalterliche Marktplatz wird mit lärmenden Cafés, Komödianten und Schaustellern gefüllt sein. Es werden mittelalterliche Tipps zur Desinfektion und sogar Masken angeboten, auf dem Rathausplatz gibt es bei Bedarf Richter, Hexenjäger und Teufel, und nachmittags stellt das Freie Theater das Leben von König Estefán in mittelalterlichen Szenen dar.

Auch der Verein für traditionelles Bogenschießen von Fehérvár wird auf dem Platz sein Lager aufschlagen. Neben den Vorführungen im Bogenschießen können die Besucher die Jurte besichtigen, es gibt eine Ausstellung von Waffen und Kleidung sowie eine Getreidemühle. Sie können auch die Fertigkeiten von Bronze- und Bleigießern, Schmieden, Bildhauern, Steinschneidern, Juwelieren, Graveuren und Töpfern erlernen.

An allen drei Tagen können sich Kinder und spielfreudige Erwachsene auf dem Platz der Nationalflagge und dem Béla-Bartók-Platz mit Bastelarbeiten und Holzspielen vergnügen. Der Zichy Hain wird auch in diesem Jahr wieder die Heimat der Traditionalisten sein: Der Orden von König Andreas I., der Fejér-Baranta-Verein für traditionelle Sportarten, der Königlich-Ungarische Schwertkämpfer-Orden und der Bernstein-Verein für traditionelle Kampfkünste werden an jedem Tag Vorführungen durchführen. Mit dem Husarenverein von Fehérvár kann man im Hain auch reiten. Am Samstag und Sonntag wird die Fahnenschwenkergruppe Pavane mehrmals auftreten, und um 18.00 Uhr kann das Publikum die Stelzenläufer der Geflügelten Drachen bewundern.

Die königlichen Riesenpuppen sind eine der Hauptattraktionen der Veranstaltung und werden an mehreren Orten im Stadtzentrum zu sehen sein. Man kann sie sogar kennenlernen, denn in diesem Jahr werden zwei Spiele angeboten: ein neues Detektiv- und Aufklebersammelspiel für Familien sowie die Verzweigungen des Árpád-Hauses.

Die spektakulärste Vorführung der Riesenpuppen wird auch in diesem Jahr der Umzug der Könige von Fehérvár sein: die Parade am 20. August, an der auch traditionelle Gruppen teilnehmen werden. Am 21. und 22. August um 19.00 Uhr treten die schwarze und die weiße Armee erneut auf dem 100 Quadratmeter großen Schachbrett an: In einer Live-Schachpartie am Nationaldenkmal wird eine der wichtigsten Schlachten des mittelalterlichen Ungarns, die Schlacht von Morvameze am 26. August 1278, dargestellt.

Während des Festivals wird das Stadtzentrum ab 21:00 Uhr abends mit interaktiven 3D-Puzzles auf dem Platz und 3D-Gebäudeprojektionen auf die Wand des Szent István Király Museums in der Fő utca und auf die Wand des Mausoleums an der Nationalen Gedenkstätte beleuchtet. Apropos Licht: An einem einzigen Tag, dem 21. August um 21.00 Uhr, wird vor der Zichy Bühne das spektakuläre Feuer-Theater Circum Aurora zu sehen sein.

Auf der Zichy Bühne findet während des Krönungsfestes auch ein Konzert statt: Am Freitag, den 20. August um 21.00 Uhr kann das Publikum eine Aufführung von Stephan der König genießen. Die spektakuläre, moderne Inszenierung wird das Publikum mit beliebten Solisten, einem eigenen Orchester und professioneller Bild- und Animationstechnik verzaubern. Neben der Titelfigur Pál Feke spielen in der Produktion Péter Novák, György Szomor, Flóra Herczeg, Boglárka Simon, Attila Serbán und Péter Sándor mit. Am 22. August, dem Abschlusstag, wird das Táncünnep (Tanzfest) des Tanzensembles Alba Regia die Veranstaltungen der Königstage und des Krönungsfestivals in Székesfehérvár abschließen.

Das Tourinform-Büro bietet auch einen externen Informationspunkt auf dem Rathausplatz an, der täglich zwischen 10 und 20 Uhr geöffnet ist.