web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Hajdúszoboszló beschließt das Jahr mit einer Verfolgungsjagd am Silvesterabend

Am letzten Tag des Jahres erwartet Hajdúszoboszló eine besondere Feier zum Jahresausklang. Auch in diesem Jahr wird traditionell die Verfolgungsjagd am Silvesterabend gefeiert, dessen Wurzeln fast 500 Jahre zurückreichen – berichtet das Reiseportal turizmus.com.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Ab 17.00 Uhr wird diese ungewöhnliche Tradition auf dem Hauptplatz der Stadt wiederbelebt. Sie erinnert an den 31. Dezember 1559, den Tag, an dem die Einheimischen die eindringende türkische Armee mit Trompetenstößen, Peitschenknallen, brennendem Stroh und dem Anzünden des Kirchturms verscheuchten. In diesem Jahr wird neben Traditionalisten in Kavallerie- und Hirtenkostümen auch das mittelalterliche Feuerheer Crux Alba eine Vorführung geben. Dieses berühmte Ereignis, das fast fünfhundert Jahre zurückreicht, wird auch heute noch mit einer spektakulären Parade zum Jahresende gefeiert. Ziel ist es, dass alle Teilnehmer gemeinsam böse Mächte vertreiben und das neue Jahr mit Fröhlichkeit begrüßen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Im Anschluss an das Sonderprogramm findet um 18.00 Uhr ein Konzert der Kerekes Band statt, einer modernen Form der Volksmusik, bei der die Stimmung sicher auf dem Höhepunkt sein wird. Von 16 bis 19 Uhr sind Familien eingeladen, sich mit dem „Historischen Spielzeughof“ der Abenteuerkomödie auf ein spielerisches historisches Abenteuer einzulassen. Ab viertel vor fünf treten Miklós Molnár und seine Band sowie die Folksängerin Ildikó Bárdosi auf dem Heldenplatz auf.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen