Semmelweis-Universität unter den 300 besten Universitäten der Welt

Die Budapester Semmelweis-Universität (SE) hat sich seit dem letzten Jahr um 149 Plätze verbessert und gehört nun zu den 300 besten Universitäten der Welt, wie aus dem Universitätsranking der Times Higher Education (THE) hervorgeht – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Der Leiter der SE, Béla Merkely, erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur MTI, seine Universität stehe in Europa an zweiter Stelle, was die Verbesserung innerhalb eines einzigen Jahres angehe, und wies darauf hin, dass die SE im letztjährigen Ranking auf Platz 426 gelandet war. „Dies bestätigt, dass sich die Institution dank unserer ehrgeizigen Ziele und der hervorragenden Leistungen der Studierenden in die richtige Richtung bewegt“, sagte er.

Die SE hat sich seit dem letzten Jahr bei allen Indikatoren verbessert, insbesondere im Hinblick auf ihr Bildungsumfeld. Auch bei der Anzahl der Referenzen und den Indikatoren für die internationale Ausrichtung gehört die Universität zu den besten 25 % der Welt. In der diesjährigen THE-Rangliste sind 11 ungarische Universitäten vertreten, wobei die Budapester ELTE im Bereich 601-800 liegt, während die Universitäten von Pécs, Debrecen und Szeged im Bereich 801-1000 angesiedelt sind.