Ungarn tritt der Initiative für offene Wissenschaft bei

Ungarn hat sich der internationalen Open-Science-Initiative angeschlossen, die darauf abzielt, die Errungenschaften von Forschung, Entwicklung und Innovation für alle zugänglich zu machen, sagte ein Beamter des Ministeriums für Innovation und Technologie am Montag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Der stellvertretende Staatssekretär Tibor Gulyás sagte auf einer Veranstaltung des Nationalen Amtes für Forschung, Entwicklung und Innovation, dass Open Science ein neuartiger Ansatz in der Wissenschaftskommunikation sei, der auf dem Prinzip der Transparenz und Zusammenarbeit beruhe. Es handele sich um eine innovative Methode zur Förderung neuer Ergebnisse in der wissenschaftlichen Forschung mit Hilfe modernster Technologie und Digitalisierung, fügte er hinzu. Durch den Beitritt Ungarns zu diesem System werden wissenschaftliche Forschungsergebnisse, Dokumente und Informationen frei zugänglich gemacht, sagte er.