Naturtex weiht Kapazitätserweiterung in Szeged ein

Der ungarische Heimtextilienhersteller Naturtex weihte am Montag eine 3,8 Milliarden Forint (10,4 Mio. EUR) teure Investition an seinem Standort in Szeged (Südungarn) ein, mit der die Kapazität um 40 % erhöht wird – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Regierung unterstützte die Investition mit einem Zuschuss von 1,4 Mrd. Forint im Gegenzug für die Zusage des Unternehmens, 164 Arbeitsplätze zu erhalten und 150 weitere zu schaffen, sagte Außen- und Handelsminister Péter Szijjártó bei der Zeremonie. Naturtex exportiert 85 % seiner Produktion und ist in über 40 Ländern der Welt vertreten. Naturtex erzielte im vergangenen Jahr Nettoeinnahmen in Höhe von 7,5 Milliarden Forint, wie aus öffentlichen Aufzeichnungen hervorgeht.