web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Schott Ungarn plant Ausbau für 28 Milliarden Forint

Die ungarische Niederlassung des deutschen Unternehmens Schott, das Spezialglasprodukte herstellt, plant, 28 Milliarden Forint für die Erweiterung ihres Standorts in Lukácsháza im Südwesten Ungarns auszugeben und 120 Arbeitsplätze zu schaffen, wie Außen- und Handelsminister Péter Szijjártó bekannt gab – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die ungarische Regierung unterstützt die Investition mit einem Zuschuss von 3,3 Milliarden Forint. Schott wird mit dem Projekt die Produktion von vorfüllbaren sterilen Spritzen in seine ungarischen Betriebe aufnehmen. Diese Produkte wurden bisher ausschließlich in der Schweizer Niederlassung von Schott hergestellt, so dass es einen intensiven Wettbewerb um die Investition unter den potenziellen Standorten gab, sagte Szijjártó.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen