web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Die Top Spieler aus Ungarn in der Fußball-Bundesliga

Die Zeiten in denen Ungarn im Fußball eine Macht war, liegen schon etwas zurück. Als Gegner im legendären Finale von Bern im Jahr 1954 stand die Mannschaft der Deutschen bei ihrem ersten WM-Triumph gegenüber. Seitdem wartet man in Ungarn auf eine neue starke Generation von Nationalspielern. Mit der Teilnahme an der EM 2021 hat man sich nun wieder in den Fokus der Fußballexperten gespielt. Und einige der Schlüsselspieler tragen das Trikot eines Bundesligisten.

Ein Fußball

Sicherlich hat der Alltag als Profi in einer der stärksten Fußballigen auch dazu beigetragen, dass man mit der Nationalmannschaft erfolgreicher spielt. Waren es in der Vergangenheit eher einzelne Spieler, die den Sprung in die Bundesliga geschafft habe, sind es aktuell mehrere Ungarn, die gleichzeitig auch Leistungsträger in ihren Mannschaften sind. Gleich drei von Ihnen spielen für RB Leipzig und sind damit auch im Verein Mannschaftskollegen.

Erfahrung und aufstrebende Talente

Schon seit vielen Jahren spielt Adam Szalai in der deutschen Fußball-Bundesliga. Er ist so etwas wie der Dino unter den ungarischen Bundesligaspieler. Er hatte entscheidenden Anteil daran, dass Ungarn bei der EM an einer Sensation gegen Deutschland schnuppern durfte. In seinem Verein Mainz 05 ist er vor allem für seinen Einsatz geschätzt. Als großer Wandspieler ist er in der Spitze immer anspielbar. Im Nationaltrikot wird ihm die Ehre zu Teil das Team als Kapitän auf das Spielfeld zu führen.

Für die neue Generation der Spieler steht Dominik Szoboszlai. Der Jungstar wechselte für einen Betrag von Euro 20 Millionen von Red Bull Salzburg zu RasenBallsport Leipzig und weiß auch dort von Anfang an zu überzeugen. Die Ablöse stellt den Rekord für einen Spieler mit ungarischen Wurzeln dar. Er ist als Spieler gesetzt und nimmt in der Saison 2021/2022 mit seinem Verein auch an der UEFA Champions League teil.

Seit Jahren in Leipzig gesetzt

Teamkollegen von Dominik Szoboszlai in Leipzig sind Nationaltorhüter Peter Gulasci und Abwehrchef Willi Orban. Beide Spieler sind schon seit Jahren in dem Team gesetzt und verfügen national und international über sehr viel Erfahrung, da beide auch aus der Nationalmannschaft nicht wegzudenken sind.

Orban, der in Kaiserslautern geboren wurde und dort auch seine Karriere gestartet hat, wechselte im Jahr 2015 für eine Ablösesumme von Euro 2,0 Millionen nach Leipzig. Peter Gulasci kam ebenfalls im Jahr 2015 nach Leipzig und spielte zuvor unter anderem für Red Bull Salzburg und den FC Liverpool. Er ist seit dieser Saison Kapitän der Mannschaft und zählt seit Jahren zu den besten Torhütern der Fußball-Bundesliga.

Aufschwung im ungarischen Fußball sorgt für Aufmerksamkeit

Mit dem Erfolg kommt auch mediale Präsenz. Gerade das Auftreten bei der Euro 2020/2021 hat dazu geführt, dass die Spiele der ungarischen Nationalmannschaft auch für Wettende interessant geworden sind. Sportwetten auf die Qualifikationsspiele waren bei https://betting.com/de/ sehr gefragt. Da die Mannschaft aber noch nicht konstant gute Leistungen abliefern kann, lassen sich häufig attraktive Wettquoten spielen.

Abzuwarten bleibt auch, ob neben Dominik Szoboszlai weitere junge Spieler aus Ungarn in der Bundesliga oder einer anderen starken europäischen Liga Fuß fassen können. Dies würde dabei helfen den Stellenwert von Fußball zu Hause in dem Land wieder zu erhöhen.