Letzter von 20 Airbus H145M-Hubschraubern trifft in Ungarn ein

Der letzte neu gekaufte mittelgroße militärische Mehrzweckhubschrauber vom Typ Airbus H145M, der eine Flotte von 20 Hubschraubern vervollständigt, ist am Freitag auf einem Militärstützpunkt in Szolnok in Mittelungarn gelandet – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Der Hubschrauber kam aus dem Airbus-Werk in Donauwörth in Deutschland, sagte Romulusz Ruszin-Szendi, der Chef der ungarischen Streitkräfte, auf einer Pressekonferenz auf dem Stützpunkt. Der Airbus H145M wurde von einem Mi-17 und einem Mi-24 Hubschrauber nach Szolnok eskortiert. Der H145M wurde im Rahmen des groß angelegten ungarischen Armeeentwicklungsprogramms „Zrínyi 2026“ angeschafft. Ruszin-Szendi sagte, dass insgesamt 16 Hubschrauber des neuen Typs H225 zwischen 2023 und 2025 an Ungarn geliefert werden sollen. Die Typen Mi-17 und Mi-24 werden so lange wie möglich im Einsatz bleiben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden