Gefro Banner

Neues Telefoncenter im Krankenhaus Zalaegerszeg

Am 12. Januar war es den Patienten im Bezirkskrankenhaus Zalaegerszeg einige Stunden lang nicht möglich zu telefonieren. In der Zeit zwischen 16.00 und 22.00 Uhr wurden für die Inbetriebnahme des neuen Telefoncenters schrittweise die Telefonleitungen unterbrochen, vier Stunden lang blieb die komplette Anlage stumm.

Die meiste Zeit über blieb die Zentrale in Betrieb und das Krankenhaus erreichbar. Lediglich die Nebenanschlüsse und die Zimmertelefone verstummten. Das Personal war auf die Betriebspause vorbereitet und konnte während der Inbetriebnahme der neuen Software über Mobilfunk erreicht werden. Das neue, moderne Telefoncenter sorgt nun für eine sichere und schnellere Kommunikation mit allen Anschlüssen im Krankenhaus.