web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Zellulosehersteller Dunacell investiert 7 Milliarden Forint in Kapazitätserweiterung

Der ungarische Zellulosehersteller Dunacell investiert 7 Mrd. Forint (19,6 Mio. EUR) in den Ausbau der Produktionskapazitäten an seinem Standort in Dunaújváros in Mittelungarn, teilte der Minister für auswärtige Angelegenheiten und Handel mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Regierung unterstütze die Investition, durch die mehr als 150 Arbeitsplätze erhalten werden, mit einem Zuschuss von 1,7 Milliarden Forint, sagte Péter Szijjártó. Mit der Investition werde Dunacell seine Kapazitäten zur Herstellung von Ballaststoffen in Pulverform erweitern, sagte der Minister und fügte hinzu, dass das Projekt bis zum 31. Mai 2023 abgeschlossen sein solle. Szijjártó sagte, die Coronavirus-Pandemie habe in einer Reihe von Gebieten zu Versorgungsengpässen geführt, und die Ungewissheit habe zu schweren Panikkäufen von Lebensmitteln geführt. „Das alte Dogma, dass die Versorgungsketten auf die Internationalisierung setzen, scheint nicht mehr zu gelten“, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen