web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Pharmazeutisches Institut rechnet mit Preisrückgang bei Antigen-Schnelltests

Der Preis für Coronavirus-Antigen-Schnelltests in Ungarn könnte sinken, da Einzelhandelsgeschäfte sie seit Mittwoch verkaufen dürfen, so das Nationale Institut für Pharmazie und Ernährung (OGYÉI) – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Antigentests können von allen Geschäften verkauft werden, die eine Lizenz für den Vertrieb von Arzneimitteln besitzen, einschließlich Einzelhandelsketten, Drogerien und Tankstellen, so OGYÉI in einer Erklärung vom Donnerstag. Früher durften nur Apotheken und Einzelhändler für medizinisches Zubehör die Tests verkaufen, fügte es hinzu.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Derzeit haben 758 Einzelhändler eine Lizenz für den Vertrieb von Arzneimitteln in Ungarn, so OGYÉI. Der Preis für PCR-Tests wird weiterhin bei maximal 19.500 Forint (55 EUR) liegen, fügte es hinzu.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen