web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Gulyás: Regierung startet Hilfskampagne

Die ungarische Regierung startet eine koordinierte Hilfskampagne für ethnische Ungarn „und alle, die in der Ukraine um ihr Leben fliehen“, so der Stabschef des Ministerpräsidenten am Freitag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


„Wir sehen, dass die Zivilgesellschaft einen starken Wunsch und die Absicht hat, zu helfen“, sagte Gergely Gulyás. „Die Regierung wird dies koordinieren und staatliche Mittel bereitstellen, um vor allem den Ungarn in den Unterkarpaten und allen, die aus der Ukraine um ihr Leben fliehen, zu helfen.“ Gulyás sagte, Ungarn sei das erste sichere Land, in das die Flüchtlinge einreisen könnten, und verwies darauf, dass in der westukrainischen Region Transkarpatien rund 200.000 ethnische Ungarn leben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Hilfskampagne mit dem Namen „Brücke für die Unterkarpaten“ ziele darauf ab, denjenigen zu helfen, die gezwungen seien, in der Region zu bleiben, sagte Gulyás und fügte hinzu, dass Ungarn die Pflicht habe, Ungarn, die Zuflucht suchten, und alle, die für den Flüchtlingsstatus in Frage kämen, im Land aufzunehmen. Ungarn werde den Siedlungen in den Unterkarpaten jede Hilfe zukommen lassen, die sie benötigen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Regierung wird in Kürze eine Liste von Notrufnummern veröffentlichen, die von zivilen Gruppen betrieben werden, die den aus der Ukraine geflohenen oder in den Unterkarpaten verbliebenen ethnischen Ungarn direkte Hilfe leisten können, so Gulyás.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen