web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ukrainisch-ungarische Grenzübergänge und Konsulate voll funktionsfähig

Die ukrainisch-ungarischen Grenzübergänge und die diplomatischen Vertretungen Ungarns sind nach Angaben des Außenministers vom Freitag voll einsatzfähig – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


In einem auf Facebook geposteten Video sagte Péter Szijjártó, dass alle Botschaftsmitarbeiter in Kiew und die Konsulate in Berehove (Beregszász) und Uzhhorod (Ungvár) sowohl Ungarn als auch Nicht-Ungarn Hilfe leisten würden. Szijjártó sagte, er stehe in ständigem Kontakt mit den ungarischen diplomatischen Vertretungen und dem Ungarischen Kulturverein der Unterkarpaten in der Westukraine. Auch alle Mitarbeiter des ungarischen Informationsbüros verfolgten die Ereignisse in der Ukraine kontinuierlich, sagte er. Inzwischen sind alle fünf Grenzübergangsstellen geöffnet. Die Öffnungszeiten der Grenzübergänge Barabás und Lónya wurden verlängert und sind nun von 6 Uhr morgens bis 23 Uhr abends geöffnet, sagte er. Der Minister wies darauf hin, dass die Wartezeiten lang seien und der Rückstau der auf der ukrainischen Seite wartenden Autos 3 bis 5 km betrage.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der ungarische Botschafter in Kiew habe die ungarischen Sicherheitsorgane am Freitag über die Bereitstellung von provisorischen Unterkünften für die Mitarbeiter des Büros unterrichtet, sagte Szijjártó und fügte hinzu, dass das Zentrum von Kiew nach wie vor friedlich sei und die Ukrainer die ungarischen Vertretungen in den Unterkarpaten und in Kiew messbar verstärkt hätten. Ungarische Diplomaten und Sicherheitskräfte stehen in ständigem Kontakt mit Viktor Mikita, dem Gouverneur von Transkarpatien, das unter den gegebenen Umständen immer noch stabil und friedlich ist, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

In der Zwischenzeit haben viele Drittländer – Indien, Iran, Ecuador, Israel, Simbabwe, die Malediven, die Mongolei und Jordanien – Ungarn gebeten, einen humanitären Korridor für ihre in der Ukraine gestrandeten Bürger zu öffnen. Er sagte, dass Botschaftsmitarbeiter eine sichere Überfahrt für legal in der Ukraine lebende Personen nach Debrecen in Ostungarn organisieren, wo sich der nächste internationale Flughafen befindet. Außerdem ergreift Ungarn auf Ersuchen der Ukraine Maßnahmen, um den Transit von humanitären Hilfslieferungen in die Ukraine über Ungarn zu beschleunigen. Szijjártó sagte, die Energielieferungen aus der Ukraine seien ununterbrochen und sowohl Gas als auch Öl würden nach Ungarn fließen. Ungarn verurteile die russischen Militäroperationen und stehe der Ukraine bei, indem es ihre Souveränität und territoriale Integrität unterstütze. Er sagte, Ministerpräsident Viktor Orbán habe diese Haltung auf dem gestrigen EU-Sondergipfel deutlich gemacht und werde dies auch auf dem bevorstehenden NATO-Gipfel tun.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen