Gefro Banner

Ungarn: Firmenpleiten erzielen Rekordhöhen

„In Ungarn wird seit einem Jahr in jedem Quartal ein neuer Rekord bei den Zahlen der Firmenpleiten erzielt“, sagte Tamás Tóth, Geschäftsführer des Firmen-Informationssystems Opten. Im Jahre 2015 wurden im ersten Quartal 12.618 Wirtschaftsfirmen vom Firmenregister gelöscht. Das sind 36% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres und 14% mehr als im vierten Quartal des Vorjahres.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung

In den letzten zwölf Monaten stellten insgesamt 44.477 Firmen ihre Tätigkeit ein. Im Vergleich zum Jahre 2013 sind das 23% mehr Firmenauflösungen. Im Vergleich dazu stagnieren die Zahlen der Firmengründungen in den letzten vier Quartalen. Mit Ausnahme des zweiten Quartals im Jahre 2013 und des ersten Quartals im Jahre 2014 liegen die Zahlen der Firmengründungen seit dem zweiten Quartal 2012 stets unter den Zahlen der Firmenauflösungen.

Aussagen des Geschäftsführers zufolge werden die hohen Zahlen an Firmenauflösungen auch deshalb erzielt, weil vom Handelsregistergericht derzeit Firmen gelöscht werden, die keine wirkliche Wirtschaftstätigkeit ausführen.