Giro d’Italia startet am Freitag in Budapest

Das alljährliche Radrennen Giro d’Italia startet am Freitag in Budapest, wobei die ersten drei Etappen in Ungarn ausgetragen werden – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Zu den Teilnehmern gehören die Ungarn Erik Fetter (EOLO-Kometa), Barnabás Peak (Intermarche-Wanty-Gobert Materiaux) und Attila Valter (Groupama-FDJ). Die Teams werden am Mittwochnachmittag im Rahmen einer Feier auf dem Heldenplatz vorgestellt, während das eigentliche Rennen am Freitag mit einer 195 km langen Etappe über Székesféhervár und Esztergom nach Visegrád beginnt, auf die am Samstag ein 9,2 km langes Zeitfahren im Herzen von Budapest vom Heldenplatz zur Budaer Burg folgt. Die letzte Etappe in Ungarn beginnt am Sonntag in Kaposvár, im Südwesten Ungarns, und führt über 201 km durch Nagykanizsa, Badacsony und Tihany nach Balatonfüred.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ungarn sollte Gastgeber der „Grande Partenza“ des Giro d’Italia 2020 sein, aber das Rennen wurde wegen der Pandemie verschoben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden