Gefro Banner

Neuer Aussichtsturm auf dem Lendva

In Lendava an der Grenze zwischen Slowenien und Ungarn wurde am 3. September 2015 ein 53 Meter hoher Aussichtsturm eröffnet. Vom Turm aus sind die Landschaften von vier Ländern – Slowenien, Ungarn, Kroatien und Österreich – zu sehen.



Zur feierlichen Eröffnung der neuen touristischen Attraktion waren der Bürgermeister von Lendava, der östlichsten Gemeinde Sloweniens, Anton Balažek, der Außenminister Sloweniens, Karl Erjavec und der Wirtschaftsminister Ungarns, Mihály Varga, erschienen. Sie betonten in ihren Ansprachen, dass der Turm ein Symbol für eine gemeinsame, friedliche Zukunft darstelle. Er soll außerdem möglichst viele Touristen in die Region locken.

Der Turm in der Partnerstadt von Zalaegerszeg kann täglich außer Montag bestiegen werden. Er ist an den Wochentagen von 10-18 Uhr, am Wochenende von 9-19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 7 Euro, Kinder und Rentner zahlen 5 Euro. Der “Vinarium Snack Shop” im Erdgeschoss des Turmes erwartet täglich ab 9 Uhr seine Gäste.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung