Gefro Banner

Raubfischer in Siófok gefasst

Am 15. September 2015 gingen den Fischwächtern des Angelverbandes Siófok zwei Raubfischer im wahrsten Sinne des Wortes ins Netz.



Die beiden Männer wollten am 14. September um 21.30 Uhr am Sió-Kanal verbotenerweise mit Netzen fischen. Die Kontrolleure informierten die Balatoner Wasserpolizei, die den 57-jährigen László M. und den 61-jährigen Károly Sz., beide Einwohner von Siófok, zur weiteren Befragung auf die Polizeidirektion brachten.

Die beiden Hobby-Angler wurden als Verdächtige der Raubfischerei vernommen, können sich im nachfolgenden Verfahren aber auf freiem Fuß verteidigen. Die Polizei geht zusammen mit der Fischereigesellschaft Balatoni Halászati Zrt zum Schutze des Fischbestandes im Balaton seit Jahren mit konsequenter Härte vor. Den Raubfischern drohen empfindliche Strafen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung