Gefro Banner

Elektroautos bei Sixt in Budapest

Im Zeichen eines gesteigerten Umweltbewusstseins nahm Sixt-rent-a-car im Sommer 2015 in Budapest einige Elektroautos des Typs BMW i3 in seine Flotte auf.
Gleichzeitig damit startete das seit 1999 in Ungarn tätige Unternehmen das BMW i3-Testprogramm, mit dem interessierte Kunden die Vorteile eines E-Autos testen können und zu ihrer Meinung befragt werden.



Das Interesse ist besonders in Managementkreisen von Budapester Hotels sehr groß. Gerade hier kann nach den positiven, eigenen Erfahrungen das Elektroauto mit gutem Gewissen den Gästen und zahlreichen Mitarbeitern weiter empfohlen werden.

Der Direktor des Internetportals szallodak.hu, György Tatár, schwärmte: „Der BMW i3 bietet eines der besten und fröhlichsten Erlebnisse beim Autofahren im Großstadtverkehr.“ Das E-Auto sei ideal für Stadtrundfahrten und kann allen Gästen nur empfohlen werden.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung