web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ungarn: Streitkräfte erhalten Kleinwaffen mit tschechischer Lizenz

Die ungarischen Streitkräfte werden ihren Bestand an Kleinwaffen durch Waffen ersetzen, die unter tschechischer Lizenz hergestellt wurden, sagte der Verteidigungsminister am Donnerstag in Kiskunfélegyháza, im Süden Ungarns – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Der tschechische Schusswaffenhersteller Colt CZ Group teilte am Donnerstag mit, dass er eine Joint-Venture-Vereinbarung mit der staatlichen ungarischen N7 Innovationsholding der Verteidigungsindustrie unterzeichnet hat, um eine Produktionsstätte für Kleinwaffen in Ungarn zu errichten. Die Schusswaffen sollen sowohl für die ungarischen Streitkräfte als auch für den internationalen Markt produziert werden, sagte Kristóf Szalay-Bobrovniczky in einem auf Facebook veröffentlichten Video. Der Minister bezeichnete die Partnerschaft als einen „sehr wichtigen Schritt in der Entwicklung des ungarischen Militärs und der ungarischen Verteidigungsindustrie“. Szalay-Bobrovniczky sagte, er sei der festen Überzeugung, dass Ungarn nicht nur Ausrüstung kaufen, sondern auch „eine Innovationsplattform, Möglichkeiten für Innovation, Arbeitsplätze und Steuereinnahmen schaffen“ sollte, um seine Abhängigkeit von Waffenlieferanten zu verringern.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen