web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Grenzschutzeinheiten ersetzen Truppen an der Grenze zwischen Ungarn und Serbien

Die ungarischen Streitkräfte haben am Donnerstag ihren aktiven Dienst an der ungarisch-serbischen Grenze beendet und wurden durch die Anfang des Jahres eingerichteten Grenzschutzeinheiten ersetzt – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Bei der Übergabe auf dem Armeestützpunkt Hercegszántó in der Nähe der Grenze sagte Bence Rétvári, Staatssekretär des Innenministeriums, dass allein in diesem Jahr an diesem Grenzabschnitt mehr als 263.000 illegale Einreiseversuche vereitelt wurden. Die Beamten, die hier Dienst tun, „schützen einen der am meisten angegriffenen Grenzabschnitte in der Europäischen Union“, sagte er. Tamás Vargha, Staatssekretär im Verteidigungsministerium, sagte, dass drei Viertel aller ungarischen Soldaten bereits an der Grenze Dienst getan hätten, „ein Zeugnis für ihre Bereitschaft, ihren Patriotismus und ihr Engagement für den Frieden“.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen