Gefro Banner

Flüge in die Türkei eingestellt

Auf dem Flughafen Hévíz-Balaton Airport in Sármellék wurden im Sommer die wöchentlichen Charterflüge in die Türkei eingestellt. Die bereits gebuchten Tickets waren weiterhin gültig, die Passagiere wurden von Budapest nach Antalya geflogen.



Die türkische Fluggesellschaft Freebird senkte wegen ihrer global stark rückläufigen Passagierzahlen die Anzahl ihrer Maschinen von Ungarn in den an sich sehr beliebten Urlaubsort. So ging anstatt der vorher wöchentlich zwei Flüge nur noch ein Flug von Debrecen nach Antalya mit Zwischenlandung in Budapest, wo die für Sármellék gebuchten Passagiere aufgenommen wurden.

Nach dem guten Zuspruch im vergangenen Jahr waren vom Hévíz-Balaton Airport in diesem Sommer 15 Hin- und Rückflüge in die Türkei geplant. Die Charter-Maschinen des Vorjahres hatten eine durchschnittliche Auslastung von 97%, in diesem Jahr bis zur Einstellung der Linie von 70%, berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung