web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Szijjártó: Regierung unterstützt Investitionen in Innovation im Gesundheitswesen

Die ungarische Regierung unterstützt weiterhin Investitionen in Innovationen im Gesundheitswesen, sagte Péter Szijjártó, Minister für auswärtige Angelegenheiten und Handel, bei der Eröffnung des neuen Zentrums des Biotech-Forschungsunternehmens Patólogiai Innovációs Inkubátor in Budapest – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Das erste Projekt des Unternehmens umfasst die Entwicklung von KI-basierten medizinischen Geräten für eine schnellere und präzisere Diagnose von Krebserkrankungen und Läsionen. Die Investition des britisch-japanischen Unternehmens, die mit einem staatlichen Zuschuss in Höhe von 190 Millionen Forint (489.000 Euro) unterstützt wird, wird laut Szijjártó 20 Arbeitsplätze in Forschung und Entwicklung schaffen. Ungarn gebe derzeit 1,6 % seines BIP für Forschung und Entwicklung aus, während es vor zehn Jahren noch weniger als 1 % gewesen sei, sagte der Minister und fügte hinzu, dass in diesem Sektor mehr als 90.000 Menschen beschäftigt seien.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen