web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Taxifahrer können aus dem Burgviertel verbannt werden

Die Stadtverordnetenversammlung hat einen Vorschlag gebilligt, der vorsieht, Taxifahrer, die sich nicht an die Vorschriften halten, für sechs Monate aus dem Budapester Burgviertel zu verbannen – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


„Geisterfahrer“ seien seit Jahren ein ständiges Ärgernis in der Burg, da sie in verbotenen Bereichen parkten und ausländische Touristen ausnutzten, sagte die Bürgermeisterin des Bezirks, Márta V. Naszályi, auf einer Pressekonferenz vor einer Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch. Die Politikerin der Oppositionspartei Párbeszéd sagte, ein Treffen von Vertretern der Taxiunternehmen, des Budapester Stadtrats und der Budapester Verkehrsgesellschaft BKK habe zu einem Vorschlag zur Änderung der Parkvorschriften geführt. Taxifahrer, die sich nicht an die Regeln halten, können dem Vorschlag zufolge für sechs Monate aus dem Burgviertel verbannt werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen