web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Fidesz: US-Botschafter sollte akzeptieren, dass die Ungarn für den Frieden sind

Der Fidesz bittet den US-Botschafter David Pressman zu akzeptieren, dass die Ungarn weiterhin für den Frieden sind, sagte der Kommunikationsdirektor der Regierungspartei am Freitag in einer Videobotschaft – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


„Die durch die Sanktionen verursachte Inflation, die Migration, der Kinderschutz – das sind reale Probleme, die das Leben der Ungarn beeinflussen, aber laut US-Botschafter David Pressman sind das nur Scheinprobleme“, sagte István Hollik. „Er sagt, dass wir uns stattdessen auf den Krieg in der Ukraine konzentrieren sollten.“ Dies sei die Position der amerikanischen Linken, der Fidesz widerspreche, so Hollik. „Anstelle des Krieges wollen wir uns weiterhin auf den Frieden konzentrieren … unsere Position bleibt unverändert: keine Migration, kein Gender, kein Krieg“, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen