Navracsics: Ungarn bemüht sich um eine Einigung mit der Europäischen Kommission

Ungarn bemüht sich um eine Einigung mit der Europäischen Kommission in allen Fragen, die den Abruf von Mitteln aus der Fazilität für Konjunkturbelebung und Widerstandsfähigkeit der Europäischen Union verhindern, sagte der Minister für Regionalentwicklung am Dienstag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


„Wir stehen kurz vor einer Einigung“, sagte Tibor Navracsics in Brüssel nach Gesprächen mit Johannes Hahn, dem EU-Kommissar für Haushalt und Verwaltung. Navracsics sagte der ungarischen Presse, die Regierung habe ihren Plan nicht aufgegeben, die von der Europäischen Kommission gesetzten Meilensteine zu erfüllen und somit Zugang zu den EU-Fonds zu erhalten. Die Ziele seien bereits erreicht worden, und die derzeitigen Gespräche zielten darauf ab, dass Ungarn anteilig und so schnell wie möglich Zugang zu den Geldern erhalte, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen