web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Gulyás: Zahl der Lehrer ausreichend

Zur Frage eines möglichen Lehrermangels sagte Gergely Gulyás, der Leiter des Büros des Ministerpräsidenten, auf einer Pressekonferenz, die Regierung erwarte, dass der Beginn des Schuljahres im ganzen Land problemlos verlaufen werde – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Zahl der Lehrer sei ausreichend, auch wenn es in bestimmten Gebieten schwieriger sei, einen Lehrer zu finden. Zum EU-Programm Erasmus sagte er, die Regierung warte auf die Stellungnahme der Europäischen Kommission. Er fügte hinzu, es sei „verwunderlich“, dass die Europäische Kommission „tschechische oder deutsche Studenten den ungarischen vorziehe“. Auf die Frage, warum bestimmte Staats- und Regierungschefs von EU-Mitgliedsstaaten wie Polen und der Slowakei nicht zu den ungarischen Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag am 20. August eingeladen worden seien, sagte er, die Slowakei und Polen seien Verbündete und er verwies darauf, dass die Slowakei eine geschäftsführende Regierung habe, während Polen mitten im Wahlkampf stecke.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen