ELI-ALPS-Laserzentrum in Szeged

Das ELI-ALPS-Laserzentrum in Szeged (Südungarn) ist die Zukunft Europas, sagte der Minister für regionale Entwicklung Tibor Navracsics am Donnerstag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Auf einer Veranstaltung zur Fertigstellung des Forschungszentrums sagte Navracsics, es seien die Traditionen, die Geschichte und die „Helden“ der Hochschulbildung, der Wissenschaft und der Forschung in Szeged, die es der Stadt ermöglicht hätten, zu einem der europäischen und weltweiten Forschungszentren zu werden. Das Laserzentrum sei durch die finanziellen Beiträge der EU-Steuerzahler ermöglicht worden, sagte der Minister.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Minister für EU-Angelegenheiten, János Bóka, erklärte, die im ELI-ALPS-Zentrum durchgeführten Forschungsarbeiten seien „in Europa einmalig und weltweit möglich“. Der Minister wies darauf hin, dass die Vorbereitungen für die Einrichtung des Zentrums im Jahr 2008 begannen, und erklärte, er wünsche sich, dass ähnliche Projekte auch in anderen ungarischen Wissenszentren realisiert würden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden