Kovács: Über 1,1 Millionen Fragebögen zur Nationalen Konsultation bisher zurückgegeben

Wie der Staatssekretär für internationale Kommunikation und Beziehungen am Freitag mitteilte, haben insgesamt 1.172.000 Personen die jüngste Umfrage der Regierung zur Nationalen Konsultation ausgefüllt – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


„Dies zeigt, dass eine sehr starke Botschaft formuliert wird, die nicht einmal in Brüssel ignoriert werden kann“, sagte Zoltán Kovács in einer Videobotschaft auf Facebook. Er sagte, Vertreter der europäischen Linken hätten vor den Feiertagen immer wieder angedeutet, dass „sie daran arbeiten, den Willen des ungarischen Volkes zu umgehen“, und zwar bei Themen wie Migration, „Kriegsfinanzierung“ und der Abschaffung der Obergrenzen für die Preise der Haushaltsenergie. Der Staatssekretär bedankte sich bei denjenigen, die die Umfrage ausgefüllt haben, sowie bei denjenigen, die dies noch tun werden. Kovács sagte zuvor, dass die Umfrage darauf abziele, die Frage der Migration zu behandeln. Der Ansatz der Europäischen Union in Bezug auf die illegale Migration hat sich seit 2015 nicht geändert, während das Thema jetzt, „wo ein neues Migrationspaket in Brüssel durchgesetzt und verabschiedet wurde“, besonders aktuell geworden ist, „obwohl die Organisation der Migrationsbewegungen jetzt in den Händen radikaler Gruppen liegt“, so Kovács.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen